Wetterunabhängig

Immer wieder kommt bei Hochzeitsshootings die Frage auf: „Was machen wir bei schlechtem Wetter?“ Es gibt immer eine Lösung!

Drei Tage vor der Hochzeit schauen wir uns die Wettervorhersage an – und meist wird es besser als vorausgesagt! Bei eisigen Temperaturen wie nun im Januar helfen Tee, für die Pausen eine Winterjacke und dicke Stiefel. Im heißen Sommer suchen wir Schattenplätze auf und bei leichtem Nieselregen gibt es immer Spontanlösungen. Lassen Sie sich nicht an Ihrem schönsten Tag vom Wetter beeinflußen – wundervolle Erinnnerungsbilder sind Ihnen bei jedem Wetter garantiert!